Skip to main content

Tageslichtlampe als Wecker

Liebe Besucherin und Besucher, leider haben wir es noch nicht geschafft alle Tageslichtwecker auf dieser Seite einzupflegen. Wir sind bemüht dies zeitnah nachzuholen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen auch andere Produkte als Vorschläge zur Ansicht an.
ORSEN Wake-up Light mit Radio

25,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen...

Aufwachen mit dem Tageslicht Wecker

Der natürliche Aufwachrhythmus des Menschen ist auf das Tageslicht abgestimmt. Warum also nicht einen Wecker nutzen, der genau diesem Rythmus Rechnung trägt und den Sonnenaufgang simuliert?
Gerade im Winter, wenn es lange dunkel ist, tun sich viele Menschen schwer morgens aus dem Bett zu kommen. Oder wenn jemand früh morgens regelmäßig aufstehen muss, ist das häufig lange vor Sonnenaufgang. Eine Tageslichtlampe, die den Effekt der aufgehenden Sonne im Schlafzimmer simuliert,
hilft dabei viel gesünder aufzuwachen.

Warum Tageslicht bei Lampen nutzbringend ist?

Im Bereich der Beleuchtungstechnik gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Lampen. Dieser Artikel soll sich mit den Tageslichtlampen auseinandersetzen. Tageslichtlampen haben die Eigenschaft, dass sie ein besonders anregendes Licht aussenden. Dieses Licht ist dem echten Sonnenlicht eines schönen Sommertages ähnlich, sodass sich der Körper davon gut fühlt. Es besteht außerdem eine zur Arbeit antreibende Wirkung. Tageslicht muntert auf, lässt nicht ermüden und verhilft zur entspannten Arbeit. Echtes Tageslicht hat auch eine schwankende Beleuchtungsstärke. Dies wirkt natürlich und gibt Wohlempfinden. Viele Leute haben deshalb einen Tageslichtlampe Wecker.

ORSEN Wake-up Light mit Radio

25,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen...
Philips HF3505/01 Wake-up Light

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu
Philips HF3531/01 Wake-Up Light mit Radio

104,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu

Wie kann eine Tageslichtlampe zur Therapiezwecken eingesetzt werden?

Da eine Tageslichtlampe die Hormonproduktion anregt und Auswirkungen auf die Psyche hat, kann sie gegen Depressionen und Schlaflosigkeit helfen. Besonders im Winter sind die Tage kurz und von Dunkelheit erfüllt. Das Gemüt kann dadurch leiden, sodass schlechte Laune, Stimmungsschwankungen, Abgeschlagenheit oder sogar ein schwaches Immunsystem resultieren. Vereinzelt treten sogar Selbstmordabsichten auf. Letztendlich ist der Lichtmangel die Ursache, da der menschliche Körper unbedingt Sonnenlicht benötigt.

Zur Therapie müssen die zu bestrahlenden Personen sehr nah an der Tageslichtlampe sitzen. Es sollt der vom Hersteller empfohlene Abstand eingehalten werden, damit die gewünschte Lichtdosis aufgenommen wird. Die Augen sollten offen gehalten werden, damit das Licht gut aufgenommen werden kann.
Besonders interessant ist auch ein Tageslichtlampe Wecker. Es gibt davon verschiedenen Ausführungen. Schon beim Wecken am Morgen wird beim Tageslichtlampe Wecker, mittels Tageslicht, das Gemüt angesprochen. Schon vor der eigentlichen Weckzeit kann sich ein leichtes Licht aktivieren, das dann langsam immer heller wird. Es kann damit ein Sonnenaufgang imitiert werden. Unterstützend können dabei Naturklänge wie Vogelgezwitscher sein, bis bei der eigentlichen Weckzeit die höchste Helligkeit und eine gewisse Wecklautstärke erreicht sind.

Tageslichtlampen sollten nicht am Abend verwendet werden, da hier zu Bett gegangen wird. Abends ist eher warmweißes Licht gefragt.

Frau liegt im Bett und schaut auf Tageslichtwecker von Philips auf dem Nachttisch

Tageslichtwecker von Philips

Wie wirken die Tageslichtlampen?

Die Tageslichtlampen senden helle, weiße Strahlen aus, welche denen der Sonne nachempfunden sind. Das Licht hat also ein ähnliches Farbspektrum wie Tageslicht und dadurch wird der Hormonhaushalt positiv beeinflusst. Sonnenlicht hat direkte Auswirkungen auf unseren Serotonin- und Melatonin-Spiegel. Melatonin ist das schlaffördernde Hormon. Es wird von der Zirbeldrüse ausgeschüttet. Tageslicht kann uns derart anregen, dass Melatonin abgebaut wird. Letztendlich wird dabei auch unsere innere Uhr angesprochen, sodass unser Tagesablauf wieder besser eingeregelt wird. Besonders passend hierfür ist der Tageslichtlampe Wecker. Tageslichtlampen, wie ein Tageslichtlampe Wecker, haben keine Nebenwirkungen und wirken oft sehr schnell.

 

Worauf muss bei Tageslichtlampen geachtet werden?

Tageslichtlampen gibt es in verschiedenen Variationen. Es gibt kleine Lampen für den Schreibtisch, aber auch große Lampen für die Wand- und Deckenmontage. Tageslichtlampen sollten eine hohe Helligkeit aufweisen. Sie beträgt meist ein Vielfaches einer normalen Zimmerbeleuchtung. Eine Beleuchtungsstärke von 10000 Lux ist meistens ausreichend, wobei es auch Modelle bis zu 60000 Lux gibt. Es sollten aber mindestens 2500 Lux sein.

Philips HF3531/01 Wake-Up Light mit Radio

104,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu

Der Lampentyp spielt auch eine Rolle. Heute sollte eigentlich ausschließlich auf LED-Lampen zurückgegriffen werden, da diese die längste Lebensdauer und die größten Energieeinsparmöglichkeiten bieten. Die Lichtqualität ist bei der heutigen LED-Qualität keinesfalls schlechter, als bei anderen Lampentypen zu verzeichnen ist. Der einzige Nachteil besteht darin, dass LED-Lampen etwas teurer sind. Leuchtstofflampen können aber auch ähnlich gute Eigenschaften haben.
Bei den Lampen sollte darauf geachtet werden, dass sie UV-frei sind. UV-Strahlung schädigt nämlich unsere Augen und die Haut. Manche Hersteller von Tageslichtlampen werben auch direkt mit den Bezeichnungen „Lichttherapie“ und „Medizinprodukt“.
Es gibt auch spezielle Tageslichtlampen. Ein Beispiel ist der Tageslichtlampe Wecker. Tageslichtlampen sollten mehr im Arbeitszimmer als im Wohnzimmer eingesetzt werden und eine Farbtemperatur von mindestens 5000 Kelvin aufweisen. Wichtig ist auch die Bezeichnung „tageslichtweiß“. Das Licht sollte unbedingt gleichmäßig verteilt werden. Bekannte Hersteller sind heute Beurer, Phillips und Medisana.